von: tredition GmbH / PR Agentur: tredition GmbH

Klaus Tietz teilt in „Wo geht´s nach Ponte di Monte“ Erinnerungen und Perspektiven seiner Pilgerreise auf dem Caminho Portugues.
——————————

War es eine innere Stimme oder doch das Buch von Harpe Kerkeling, das Klaus Tietz zum Pilgern auf den Jakobsweg geführt hat? Ist das Ringen um den Glauben schwerer als die Anstrengungen des Caminho? Fragen, die beantwortet werden mussten! Was als täglicher Blog begonnen hatte, wurden längere Texte. Von Erlebnissen, Erfahrungen, Erkenntnissen und Begegnungen mit ihm selbst und mit anderen erzählt Klaus Tietz in seinem inspirierenden Reisebericht vom Caminho Portugues.

Die Leser nehmen in „Wo geht´s nach Ponte di Monte“ von Klaus Tietz an der spannenden Suche nach Antworten über das Pilgern, die Reise und den Glauben teil. Tietz legt ein packendes Werk über seine Erlebnisse, Erfahrungen, Erkenntnisse und Begegnungen mit sich selbst und mit anderen Menschen auf dieser Reise vor. Sein Bericht vom Caminho Portugues eignet sich für alle, die sich für den berühmten Pilgerweg interessieren und sich vielleicht selbst bald auf den Weg machen möchten, aber noch Zweifel oder Fragen zu dem Unternehmen Pilgerreise haben.

„Wo geht´s nach Ponte di Monte“ von Klaus Tietz ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-8331-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: tredition.de (tredition.de/publish-books/?books/ID108216)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.